Dieser Song ist ihm auf den Leib geschrieben. Kein Wunder, denn Danyál und sein Team (Text Dync) haben ihn extra für das Profi-Debüt von Serge Michel, AIBA Boxer des Jahres in Deutschland, am Samstag, 4. März 2017, in der ASV-Arena produziert.

So heißt es unter anderem: „Bleib nicht stehen. Dreh nicht um. Gib niemals auf.“. Die Lebensgeschichte von Serge Michel (28) könnte nicht besser zusammengefasst sein. Nach seiner wilden Jugendzeit fand, der als kleiner Bub aus Russland nach Traunreut in Deutschland gekommene, Serge seine große Liebe und Halt für sein künftiges Leben, den ihn auch sein Vater und Trainer gab. „Motivier den Krieger in dir, bevor du diesen Kampf verlierst. Dreh nicht um, wenn alle rückwärtsgehen. Gib nicht auf, bleib nicht stehen.“

Hier die Performance des Songs „Soldier“ mit Serge Michel als kleiner Vorgeschmack

Und Serge Michel gibt seither nicht mehr auf. Er beendete seine Schule mit einem Realschulabschluss, gewann mehrere nationale und internationale Meistertitel für seinen Heimatverein TuS Traunreut, wurde in die Bundeswehr integriert, boxte 6 Jahre in der deutschen Nationalmannschaft und krönte zuletzt seine Amateurkarriere, als Nummer 1 in Deutschland, mit Gold beim Chemiepokal und der Teilnahme bei den Olympischen Spielen in Rio 2016.

Nun will er im Team von Alexander Petkovic und Nadine Rasche im Profilager seine glänzende Boxkarriere fortsetzen und mit spektakulären Fights durchstarten bis hin zur WM im Halb-Schwergewicht.

Sänger Danyál, der wie Serge aus der Gegend um Traunreut stammt, und der neue Box-Stern am Petko-Himmel haben sich über Facebook kennengelernt. Für den Sänger stand schnell fest, dass er zum Profi-Debüt seines neuen Freundes den Song für den Walk In performen und singen wird. Danyál war einer der Stars bei „The Voice of Germany“ (ProSiebenSAT.1 Gruppe) und war dort im Team der „Fantastischen 4“, genannt „Team Fanta“. Anschließend startete er seine Solo-Karriere. „Soldier“, wie der Song heißt (übersetzt Soldat, Krieger, Kämpfer), erfährt in Dachau am 4. März seine Weltpremiere, die Single wird einen Tag später überall erhältlich sein.

„Man wird ab dem 4. März nicht nur über die Single sprechen, sondern auch über das Profi-Debüt von Serge Michel,“ ist sich Manager Alexander Petkovic sicher. „Man kann den Amateurboxer des Jahres in Deutschland nicht wie einen normalen Profi-Neuling behandeln,“ sagt Nadine Rasche. „Uns war klar, dass Serge nicht vorsichtig aufgebaut werden kann. Er muss gleich Farbe bekennen.“

Entsprechend ist auch sein Gegner für ein Profi-Debüt: Slavisa Simeunovic mit 46 Kämpfen, wovon er 26 gewann und davon 23 vorzeitig durch KO. Doch in dem Danyál-Song heißt es ja am Ende: Motivier den Sieger in dir, bevor du diesen Kampf verlierst.

Der Kampfabend wird live am 04.03.2017 bei ranfighting.de und in Zusammenfassungen bei ProSiebenMAXX am Samstag, 11.03.2017 zu sehen sein.